Erwerber von Wohnungseigentum haften nicht für Hausgeldrückstände des Voreigentümers

Das in § 10 I Nr. 2 ZVG enthaltene Vorrecht begründet kein dingliches Recht der Wohnungseigentümergemeinschaft. Das Vorrecht der Wohnungseigentümergemeinschaft für Hausgeldrückstände in der Zwangsversteigerung führt nicht dazu, dass ein Erwerber von Wohnungseigentum für die Hausgeldschulden des Voreigentümers haftet. Hierauf wies der Bundesgerichtshof (BGH) im Fall eines ehemaligen Wohnungseigentümers hin. Als über dessen Vermögen das … Mehr lesen

Wer zahlt nach Wohnungsbrand?

Häufig gab es Streitigkeiten darüber, wer nach einem Wohnungsbrand in einer Mietwohnung die Renovierung bezahlt. Hier hat der BGH nun Abhilfe geschaffen und ein richtungsweisendes Urteil gesprochen. Das BGH führte aus, dass die Mieter einen Anspruch auf Renovierung nach einem Wohnungsbrand haben. Falls diese Renovierung nicht statt findet könne die Mieter die Miete reduzieren. Az.: … Mehr lesen