Das neue Gesetz über die Maklercourtage bei Mietwohnungen krankt

Seit dem 1. Juni 2015 zahlt den Wohnungsmakler derjenige , der ihn bestellt hat. Obwohl viele Mieter froh sind, dass der Vermieter den Maker bezahlen muss,  gibt es doch für den Mieter verschiedene Probleme, die das Gesetz für den Mieter nachteilig machen. Dies hat der Mieter anscheinend nicht auf den ersten Blick erkannt; aber so nach … Mehr lesen

Maklerprovision bei Mietwohnungen

Die Bundesregierung (CDU und SPD) wollen ein neues Gesetz auf den Weg bringen und für “bezahlbares Wohnen” sorgen; so die Aussage der neues Bundesregierung. Hier zeigt sich einmal wieder die Inkompetenz der Regierung, die sich nur selbst den Säckel (durch Schaffung neues Posten und ständiger Erhöhungen der Diäten bei gleichzeitiger Ahnungslosigkeit und volkswirtschaftlichem Unfug) Dieses … Mehr lesen

Mietminderung, Mangel darlegen

1. Ein Mieter, der wegen eines Mangels Mietminderung geltend macht, muss nur den konkreten Sachmangel darlegen, nicht das Maß der Gebrauchsbeeinträchtigung. 2. Das Gericht ist verpflichtet, die Ausführungen der Verfahrensbeteiligten zur Kenntnis zu nehmen und in Erwägung zu ziehen. Wird der schon als Beweisangebot substantiiert dargelegte Mangel (hier: eingeschränkte Nutzbarkeit einer Dachterasse) als unerhebliche Gebrauchsbeeinträchtigung … Mehr lesen