Warum eine Immobilie die einzige Alternative zur Geldanlage ist

Die Psychologie der Deutschen Die Deutschen sparen, obwohl sie dadurch ärmer werden. Warum nehmen die Deutschen, die doch als so rationale und kühl kalkulierende Rechner gelten, diesen Verlust in Kauf? Das hat mit Psychologie und Illusion zu tun. Der Deutsche will bewahren.  Die meisten Menschen wollen Ihr Geld gar nicht vermehren; es geht ihnen nur … Mehr lesen

Weitere unsinnige Gesetze: Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Wohnimmobilienkreditrichtlinie Wieder einmal hat die Bundesregierung zugeschlagen und verhindert damit den Erwerb von Wohneigentum. Dies ist umso erstaunlicher, weil gerade diese Bundesregierung immer wieder fordert ein zweites Standbein für die Rente aufzubauen, das sie aber für Klein- und Mittelverdiener mit diesem Gesetz definitiv zunichte macht. Da helfen auch keine unqualifizierten und geradezu lächerlichen und Naiven … Mehr lesen

Die eigenen vier Wände als Alterssicherung und Kapitalanlage

Die eigenen vier Wände als Alterssicherung und Kapitalanlage, Chance oder Risiko? Viele Menschen sind in der heutigen Zeit verunsichert. Wie sein Geld anlegen und wie im Alter nicht mit leeren Händen da stehen? Auf dem Sparbuch gibt es so gut wie keine Zinsen und das ist, wenn man die Inflationsrate abrechnet eine Geldvernichtungsmaschine. Aktien und … Mehr lesen

Mietkauf ist toll!! Zwar nicht für Sie, aber für die Anderen.

Mietkauf ist toll; nicht für Sie aber für die Anderen! Immer wieder werden wir auf das Thema angesprochen und wir können es bald nicht mehr hören. Deshalb haben wir mit der freundlichen Genehmigung der Kanzlei Immobilienakuthilfe hier eine Beschreibung in diesen Blog gesetzt. Vielen Dank dafür. Weitere Diskussionen über das Thema findet man hier. Mietkauf … Mehr lesen

Welche Altersvorsorge ist sicher?

Kapitallebensversicherungen legaler Betrug?
 Eigentlich schließen sich die Begriffe legal und Betrug ja aus. Das man dies, was die Lebensversicherungen mit Ihren Opfern, ich meinte Kunden, tut dürfte man ungestraft als legalen Betrug bezeichnen. Dies bestätigte auch das Langericht Hamburg (AZ 74 047/83) im Juni 1983 und seitdem hat sich nichts geändert. Natürlich würde ich nie … Mehr lesen