Weitere unsinnige Gesetze: Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Wohnimmobilienkreditrichtlinie Wieder einmal hat die Bundesregierung zugeschlagen und verhindert damit den Erwerb von Wohneigentum. Dies ist umso erstaunlicher, weil gerade diese Bundesregierung immer wieder fordert ein zweites Standbein für die Rente aufzubauen, das sie aber für Klein- und Mittelverdiener mit diesem Gesetz definitiv zunichte macht. Da helfen auch keine unqualifizierten und geradezu lächerlichen und Naiven … Mehr lesen

Unsinnige Gesetze der Bundesregierung, die Mietpreisbremse

Unsinnige Gesetze der Bundesregierung, die Mietpreisbremse Dass die Bundesregierung auf der ganzen Linie versagt ist ja schon seit längerem bekannt und dies hat sie durch unsinnige Gesetze und Äußerungen immer wieder unterstrichen. Wir schaffen es eben nicht wenn in Berlin solchen Unsinn produziert wird, liebe Bundesregierung. Auch die sogen. Mietpreisbremse (seit Juni 2015 in Kraft) … Mehr lesen

Das Geldwäschegesetz, Überprüfung durch den Immobilienmakler ist eine Zusatzbelastung

Das Geldwäschegesetz, bzw. die Einhaltung der Vorgaben durch Immobilienmakler ist wieder einmal so eine praxisferne Konstruktion bei der man sich in Berlin und Brüssel keine Gedanken gemacht hat. Zuerst glaubte ich an eine „Freudsche Fehlleistung“ so praxisfern und unsinnig ist diese Vorgabe für den Immobilienmakler. Man merkt, dass der Immobilienmakler an sich in Berlin keine … Mehr lesen

Änderungen bei Darlehensvergabe und Kredite ab 03.2016

Im März 2016 wird eine neue Richtlinie in Bezug auf das Immobilien-Darlehens in Kraft treten. Die Finanzierungsexperten aus dem Netzwerk Fairpreis Immobilien informiert deshalb ihre Kunden. Das ganze geht (wieder einmal) vom Europäischen Parlament aus, da man die Regelungen in ganz Europa harmonisieren möchte und angeblich die Bürger vor Zwangsversteigerung schützen möchte. Die ist aber … Mehr lesen

Wohngeld Erhöhung 2015

Das Wohngeld wurde reformiert Das Wohngeld, welches je zur Hälfte vom Bund und vom Land gezahlt wird wurde zum 02.10.2015 erhöht. Dies aufgrund der gestiegenen Kaltmieten und Nebenkosten. Dies soll nun alle zwei Jahre erneut geprüft werden. Die Gewährung des Wohngeldes hängt vom Haushaltseinkommen ab. Für einen Zwei-Personen-Haushalt steigt das Wohngeld im Durchschnitt von 112 … Mehr lesen

Zur Provisionspflicht reicht, wenn der Makler nur die Objektdaten mitteilt

Laut neustem Gerichtsurteil langt für den erbrachten Nachweis eines Nachweismaklers alleine schon die Bekanntgabe der Objektdaten. Wenn der Eigentümer selbst in dem Objekt wohnt, in der Nähe wohnt und/oder eine große Tafel mit seinen Daten auf dem Grundstück angebracht hat ist eine Bekanntgabe der Eigentümerdaten nicht unbedingt notwendig, da man diese ohne Aufwand sebst raus … Mehr lesen

Was ist beim Auszug aus der Mietwohnung zu beachten?

Die Wohnung gekündigt und nun wollen Sie ausziehen? Rein vorsorglich sollten Sie aber hierbei noch einige Dinge beachten, damit Sie auf der sicheren Seite sind. Kunden von Fairpreis-Immobilien und/oder einem Makler mit dem Fairpreis-Siegel sind sowieso auf der sicheren Seite, da diese Punkte zum Service von den Fairpreis-Beratern gehört. a) Übergabe-Protokoll Mieter und Vermieter gehen … Mehr lesen